Schwörmontag 2019

"Letzte Fahrten" & mehr

Auch für den Nahverkehr herrscht am Schwörmontag Ausnahmezustand.

Achtung: Der Schwörmontag ist kein Samstag - für Busse und Bahnen muss ein Fahrschein gelöst werden.

Hier lesen Sie, was die SWU Verkehr & Co unternehmen, um die großen Fahrgastströme zu bewältigen.

  • Brückensperrungen und Umleitungen während der Nabada 14 bis 18 Uhr | Download: Presseinfo
  • SWU-Linienverkehr bis um ca. 1 Uhr und Nachtbusse um 1:30, 2:30, 3:30 | Download: "Kundeninfo der SWU Nahverkehr"

 

Wichtige Hinweise:

  • Es gibt auch vorletzte Fahrten In den Tabellen sind die letzten und deshalb meist sehr stark nachgefragten Verbindungen für jede Linie und Richtung angezeigt. Für fast jede Linie gibt es weitere Fahrten ca. 60 Minuten vorher. Fahrplaninfos mit Echtzeit gibt es hier auf der Homepage unter Fahrpläne oder per DING-App (iPhone und Android).
  • Baustellen im Bereich Ulm Hbf/ZOB Die Wegeführung zu den Haltestellen im Bereich Ulm Hbf/ZOB hat sich wegen der Baustellen im Vergleich zum letzten Schwörmontag geändert; siehe auch Orientierungsplan ZOB Ost und ZOB West
  • Hinweis zum DING-Tarif Der Schwörmontag ist kein Samstag mit kostenlosem Nahverkehr in Ulm/Neu-Ulm und auch kein offizieller Feiertag in Baden-Württemberg. Daher gilt die Mitnahme-Regelung bei den DING-Jahreskarten (auch Profi- oder Jobticket) nicht.
  • Nie ohne Fahrschein fahren! Schnell und einfach gelangen Sie mit dem HandyTicket zu Ihrem Einzelfahrschein oder Tageskarte - ganz einfach über die DING-App!