NEUER FAHRPLAN FÜR EHINGEN - ALLMENDINGEN (MUNDERKINGEN)

ab 01.07.2022 - Mit neuem Rufbusangebot ADKflex

UM DIESE LINIEN GEHT ES

Nach einem Vergabeverfahren auf Basis des EU-Rechts ist für den Betrieb auf der Linie ADKflex 1-6 ab dem 1.7.2022 das Unternehmen SVL zuständig, für die anderen Linein die Fa. Robert Bayer.

 

ADKflex 1 - 6

  • Der neue Bedarfsverkehr im Raum Ehingen-Munderkingen reagiert reagiert flexibel auf die Nachfrage und muss deshalb vorher gebucht werden.
  • Die ehemaligen Spätbus- Linien 310 und 311 N/S werden durch den ADKflex ersetzt.

ALLE INFOS zum ADKflex...

 

Linie 231

mit neuer Linienführung | ersetzt Linie 308

  • Erbach – Bach – Ringingen – Pfraunstetten – Schwörzkirch– Blienshofen – Heufelden – Ehingen 

 > Fahrplan Linie 231

 

STADTVERKEHR EHINGEN

  • Linie 301 Ehingen – Längenfeld
  • Linie 302 Ehingen – Stoffelberg
  • Linie 303 Ehingen – Berkach
  • Linie 304 Ehingen – Nasgenstadt

 > Fahrplan Linie 301, 302, 303, 304

 

Linie 314

mit  verbessertem Fahrplanangebot 

  • Allmendingen – Ennahofen – Grötzingen – Weilersteußlingen –  Allmendingen – Hausen o. A. –  Heufelden – Ehingen

 > Fahrplan Linie 314

 

Linie 319

jetzt mit zwei Linienästen |ersetzt ehemalige Linien 306, 312 und ALB  

  • Linienast 1: Ehingen – Altsteußlingen – Dächingen – Frankenhofen – Grötzingen – Briel – Dächingen – Altsteußlingen – Ehingen
  • Linienast 2: Ehingen – Altsteußlingen – Dächingen – Granheim –  Mundingen – Erbstetten – Unterwilzingen – Dächingen – Altsteußlingen – Ehingen

 > Fahrplan Linie 319

 

Linie 331

  • Ehingen – Mehrstetten – Münsingen

 > Fahrplan Linie 331

 

Linie 336

  • Allmendingen – Altheim – Schwörzkirch – Niederhofen – Heufelden – Ehingen

 > Fahrplan Linie 336

 

Linie 337

in Verbindung mit der Ehinger Stadtverkehrslinie 303 

  • Berkach – Allmendingen – Berkach

 > Fahrplan Linie 337


INFOS FÜR JEDEN ORT

Kernstadt Ehingen

  • Im Stadtgebiet Ehingen werden die Buslinien 302, 303 und 304 weitgehend wie bisher angeboten.
  • Fahrten auf den Linien 302 und 304 werden stündlich Mo-Sa von 5 bis 20 Uhr und sonntags von 13 bis 20 Uhr angeboten.
  • Die Linie 303 nach Berkach wird Mo-Fr stündlich ab 6 Uhr und Samstag alle zwei Stunden ab 8 Uhr, jeweils bis 19 Uhr, bedient.
  • Darüber hinaus können wei- tere Fahrten mit dem ADKflex stündlich von 5 Uhr bis 24 Uhr an allen Fahrtagen gebucht werden, sofern in der jeweiligen Stunde kein festes Busangebot im Linienverkehr angeboten wird (Sa. ab 6 Uhr, So. ab 7 Uhr).
  • Die Buslinie 301 wird wie bisher den Schülerverkehr innerhalb Ehingens bedienen.

Blienshofen

  • In Blienshofen wird eine neue Haltestelle gegenüber der bestehenden Haltestelle eingerichtet.

Heufelden

  • Heufelden wird mit insgesamt drei Linien (231, 314 und 336) häufiger an den ÖPNV angebunden.

Orte auf der Ehinger Alb

  • Die Bedienung der Ehinger Alb erfolgt im Wesentlichen durch zwei Linienäste: 319 Nord (Frankenhofen) und 319 Süd (Erbstetten, Mundingen),  die in der Hauptverkehrszeit direkt bis Ehingen durchgebunden sind.
  • In der Nebenverkehrszeit erfolgt in Dächingen ein abgestimmter Umstieg zur Anbindung aus den Ortsteilen nach Ehingen.

Ortsverkehr Allmendingen

  • Der Ortslinienverkehr Allmendingen wird weitgehend unverändert angeboten.
  • An Samstagen erfolgen nunmehr sechs statt drei anmeldefreie Fahrten alle zwei Stunden in Verbindung mit der Stadtbuslinie 303 von bzw. nach Ehingen.

Altheim und Niederhofen

  • Altheim wird nicht mehr von der Linie 231 bedient; über die Buslinie 336 werden weiterhin Direktverbindungen von Altheim nach Ehingen und Allmendingen sichergestellt.
  • Die Buslinie 336 wird auf die Bahnanschlüsse in Allmendingen in Richtung Ulm angepasst. Somit werden auch die Schulzeiten der Gemeinschaftsschule Allmendingen mit ihrer Außenstelle in Schelklingen besser erreicht.
  • Grundschüler und Kindergartenkinder aus Niederhofen, die aktuell in Altheim mit Ziel Allmendingen umsteigen müssen, benötigen nunmehr keinen Umstieg mehr.

Lutherische Berge

  • Das Angebot der Linie 314 wird verdichtet und Mo-Fr bis nach 18 Uhr erweitert. 

Erbach/Ringingen/Bach

  • Ringingen und Bach werden von Montag bis Freitag mit der Linie 231 in einem Halb-Stunden-Takt an Erbach und stündlich an Ehingen angebunden.
  • Die Verbindungen sind am Bahnhof Erbach auf die Zugankunfts- und abfahrtszeiten der Südbahn Ulm – Laupheim abgestimmt.
  • Am Wochenende wird ein Rufbus angeboten – er ist auf die Zuganschlüsse in Erbach ausgerichtet.