Hinweise zu den Jahreskarten

Unterschiede zwischen persönlichen und übertagbaren Jahreskarten

  persönliche Jahreskarte übertragbare Jahreskarte
Übertragbarkeit Nein Ja
Ersatz bei Verlust Ja, gegen 10 Euro Gebühr Nur wenn ausgeschlossen ist, dass die verlorene oder zerstörte weiter genutzt wird, gegen Gebühr von 10 Euro
Falls Fahrschein bei Kontrolle nicht vorgezeigt werden kann Erhöhtes Beförderungsentgelt von 60 Euro, wird auf 7 Euro reduziert, wenn die Jahreskarte innerhalb von 7 Tagen vorgezeigt wird Erhöhtes Beförderungsentgelt von 60 Euro, keine Reduzierung

Zahlweisen

  • Bei der monatlichen zahlweise im Abo wird der Betrag, monatlich abgebucht. Nach Ablauf eines Jahres werden die einzelnen Monatsabschnitte für das Folgejahr automatisch zugesandt.
  • Bei Barzahlung wird kein Abo abgeschlossen, die Bestellung bzw. der Kauf einer Jahreskarte muss jährlich neu erfolgen.

 

Ausgabestelle

Die Auswahl der Ausgabestelle hat darauf Einfluss, wer Ihr Vertragspartner und somit Ansprechpartner in Vertragsangelegenheiten ist. Die Kontaktdaten der Ausgabestellen finden Sie hier.