Abschied von der DingCard

Das HandyTicket sorgt für Ersatz

Was passiert genau? 

Ab dem 1. Januar 2018:

  • können Sie mit dem Restguthaben weiter Fahrscheine kaufen (falls im Fahrzeug noch ein Lesegerät vorhanden ist)
  • für den Einzelfahrschein Erwachsener entfällt der Rabatt;
  • ist ein Aufladen der DingCard nicht mehr möglich;
  • erhalten Sie keine neuen DingCards mehr;
  • wird Restguthaben gebührenfrei erstattet.

Ab dem 1. Januar 2019:

  • können Sie mit Ihrer DingCard keinen Fahrschein mehr kaufen. 

Warum wird die DingCard abgeschafft

Das System ist technisch veraltet. Außerdem sind viele Fahrzeuge im DING mit neuen Verkaufsgeräten unterwegs - und die können Ihre alte DingCard nicht mehr verarbeiten.

So nutzen Sie weiter den Rabatt! 

Den rabattierten Einzelfahrscheine für Erwachsene gibt es weiterhin über das System „HandyTicket“. Infos dazu finden Sie hier oder www.handyticket.de Wenn Sie das HandyTicket nicht nutzen können oder wollen, können Sie ab 1.1.2018 die im Preis reduzierte Tageskarte Single (für beliebig häufige Fahrten im Gelstungsbereich) kaufen! 

Ich habe noch Geld auf der DingCard! 

Bis Ende 2017 können Sie noch rabattierte Fahrscheine, bis Ende 2018 nur noch unrabattierte Fahrscheine kaufen. Ab 1.1.2018 ist die gebührenfreie Rücknahme der DingCard mit Erstattung des Restguthabens möglich. Genauere Informationen dazu  folgen noch.