Ulm/Neu-Ulm

Unterwegs in der Zweilandstadt

Ulm ist DING-Zentrum, denn hier laufen alle Bahn-linien zusammen. Und Sie sehen bei gutem Wetter vom Münsterturm aus fast das ganze Verbundgebiet.

Besuchertipps

Ulmer Münster · Fischerviertel · Tiergarten Ulm · Bundesfestung · Botanischer Garten · Stadthaus Ulm · Museum Ulm · Kunsthalle Weishaupt · HfG-Archiv · Museum der Brotkultur

Stadtführungen ab Stadthaus: Sa 10.00+14.30 Uhr, So/Feiertag 11.30+14.30 Uhr, April–Okt. zusätzlich: Mo–Fr 10.00+14.30 Uhr.

www.tourismus.ulm.de · www.zweilandstadt.de

 

Anfahrt: 6 Bahnstrecken

Fahrtmöglichkeit: im 30–60-Minuten-Takt 

Biberach an der Riß

Ein Schmuckstück von Stadt

Biberach ist Station der „Schwäb’sche Eisenbahn“: Vom Bahnhof gelangen Sie in wenigen hundert Metern zum Marktplatz – einem der schönsten in Süddeutschland.

Besuchertipps

Gotische Kirche St. Martin · Weberberg · Gartenhäuser des Dichters C.M.Wieland · Museum Biberach ·

"StadtVerführungen" ab Spitalhof (Museum): So 14.00 Uhr

Historischer Stadtrundgang Sa 15 Uhr, Mai-Oktober auch mittwochs 15 Uhr

www.biberach-tourismus.de

 

Anfahrt: Südbahn R2

Fahrtmöglichkeit: im 30–60-Minuten-Takt.

 

 

 

Ehingen an der Donau

Die Bierkulturstadt

Ehingen bietet eine einzigartige Erlebniswelt zur Bierkultur! Vier Brauereien mit jahrhundertealter Geschichte lassen Sie in die reiche und lebendige  Bierhistorie der Großen Kreisstadt eintauchen – etwa per gratis App-Rundgang „Bierkulturstadt“.

www.ehingen.de

 

Anfahrt: LinienfahrplanDonautalbahn R3

Fahrtmöglichkeit: im 30–60-Minuten-Takt

 

 

Laupheim

Geschichte von Juden und Christen

Per Extrakurve an die Südbahn angeschlossen, hat die Große Kreisstadt höchst Interessantes zu bieten: Im Museum zur Geschichte von Juden und Christen etwa zum Filmpionier und Gründer der Universal-Studios Carl Laemmle.

www.museum-laupheim.de

 

Anfahrt Südbahn R2

Fahrtmöglichkeit: im 30–60-Minuten-Takt bis Laupheim Stadtbahnhof, dann ca. 500 m Fußweg zum Stadtzentrum 

Ochsenhausen

Barock rockt

Die Fahrt mit Bus oder Schmalspurbahn „Öchsle“ (nicht im DING-Tarif) nach Ochsenhausen führt Sie direkt ins „Himmelreich des Barock“ – zur barocken Klosteranlage, zur Galerie Fruchtkasten oder zum Erlebniswald mit Heckenlabyrinth, Barfußpfad u.v.m.

www.ochsenhausen.de · www.oechsle-bahn.de

 

Anfahrt: LinienfahrplanBuslinie 250 ab Biberach oder Öchsle (nicht im DING-Tarif)

Fahrtmöglichkeit: im 30–60-Minuten-Takt, am Wochenende 2-stündlich