Fahrradmitnahme

Allgemeine Hinweise

  • Generell richtet sich die Fahrradmitnahme nach den zur Verfügung stehenden Kapazitäten.
  • Andere Fahrgäste dürfen nicht beeinträchtigt und der Betrieb nicht gestört werden.
  • Kinderwägen und Rollatoren haben Vorrang.
  • Die Entscheidung, ob eine Mitnahme möglich ist, liegt im Ermessen des Fahrpersonals.

 

Wann ist die Fahrradmitnahme kostenlos?

In Baden-Württemberg sowie auf den Linien 3, 9, 70

MitnahmeMo-Fr vor 6 Uhr und nach 9 UhrMo-Fr zwischen 6 Uhr und 9 UhrSa/So
Bahnen und Bussekostenloskostenpflichtigkostenlos

In Bayern

MitnahmeMo-Fr bis 8.30 UhrMo-Fr ab 8.30 UhrSa/So
Busse und RB in Bayernkostenpflichtigkostenloskostenlos
RE, agkostenpflichtigkostenpflichtigkostenpflichtig

Wann ist die Farradmitnahme möglich?

  • in Zügen: ganztägig
  • in Straßenbahnen: ganztägig
  • in Bussen: zu kostenlosen Zeiten, außer sie wird ausdrücklich erlaubt

Fahrscheine für die kostenpflichtige Mitnahme

  • Eine Fahrrad-Tageskarte kostet  4,70 Euro für das Gesamtnetz,  sie gilt für beliebig viele Fahrten am Lösungstag;
  • Für eine einzelne Fahrt kann ein  Einzelfahrschein Kind der jeweiligen Preisstufe gelöst werden.

Fahrscheine inklusive Fahrradmitnahme

  • wer eine DING-Tageskarte  Gruppe nutzt, kann anstelle  einer Person auch ein Fahrrad  mmitnehmen
  • Besitzer des Ticket 63plus  können das Fahrrad kostenlos mitnehmen. 

Weitere Angebote zur kostenlosen Fahrradmitnahme

  • Die Mitnahme von Fahrrädern bis zu einer Reifengröße von 20 Zoll ist generell kostenlos;
  • ein Klapprad im Transportzustand zählt als „Sache“ und kann kostenlos mitgenommen werden;
  • Kinder bis einschliesslich 14 Jahren können ihr Fahrrad kostenlos mitnehmen, wenn sie in Begleitung ihrer Eltern, bzw. Grosseltern fahren, die ein Ticket für die Fahrradmitnahme gelöst haben.